www.bwnossen.de
IG Dampflok Nossen e.V. - Neuigkeiten bis einschließlich 2011

Besucherzähler:

Besucherzähler

Aktuelle Informationen aus dem Bw Nossen

Es handelt sich hierbei um die Datenübernahme von der “alten” Seite. Es wurden nicht alle Linkziele geprüft bei dieser Übernahme. Wir bitten um Verständnis, das hier keine redaktionelle Überarbeitung stattfindet, da es sich um “alte” Neuigkeiten handelt.
 

12.07.2011 - Vorzeitiger Firstablauf der Vereinsdampflok 52 8047-4

Im Rahmen der Vorbereitung auf eine nochmalige Kesselfristverlängerung wurden Schäden festgestellt, welche einen Weiterbetrieb ohne umfangreiche Reparaturarbeiten am Kessel nicht erlaubt hätten. Durch die noch im Oktober ablaufenden Fahrwerkfristen ist eine Reparatur des Kessels betriebswirtschaftlich nicht sinnvoll.

Seit 07. Dezember 2003 war die Maschine betriebsfähig und war immer störungsfrei auf den Strecken rund um Nossen unterwegs. In besonderer Erinnerung wird hierbei sicher die Wiedereröffnung der Müglitztalbahn und der Zellwaldbahn bleiben. Leider mußte sie nun von heute auf morgen abgestellt werden, obwohl sie sich eine würdige Abschiedfahrt verdient hätte.

Eine erforderliche Hauptuntersuchung der Lok ist derzeit nicht geplant und würde bei weiten unsere finanziellen Möglichkeiten übersteigen. Auf Dampfloksonderfahrten ab Nossen muß jedoch nicht verzichtet werden. Durch unsere Partner WFL und Dampf Plus werden wir auch in Zukunft interessante Dampfloksonderfahrten anbieten können.

 

 

20.05.2011 - Besuch aus der Hauptstadt Berlin

Im Rahmen einer 3-Tages Sonderfahrt von Berlin ins Erzgebirge machte am Freitag, den 20.05.2011 der Verein "Dampflokfreunde Berlin e.V." mit ihrem Sonderzug in Nossen Station. Während des 2stündigen Aufenthalts in Nossen wurde die Dampflok 52 8177 im Bw mit Kohle und Wasser versorgt und den Fahrgästen stand der Lokschuppen zur Besichtigung zur Verfügung. Anschließend wurde die Fahrt über die Zellwaldbahn in Richtung Chemnitz fortgesetzt.

Bild: Ive Bartusch

528177_1

22.04. und 23.04.2011 - Ostersonderfahrten zum Osterfest 2011

Traditionell veranstalteten wir gemeinsam mit der BSW Gruppe Großvoigtsberg und dem Förderverein Zellwaldbahn e.V. auch in diesem Jahr 2 Pendelfahrten für Kinder am Karfreitag auf der Zellwaldbahn. Die Große Osterrundfahrt, am Ostersamstag führte uns in diesem Jahr von Nossen über Chemnitz ins Vogtland nach Falkenstein. Hier bestand die Möglichkeit zum Besuch der Talsperre Eibenstock, der Museumsbahn Schönheide, des Wernesgrüner Schienenexpresses sowie des Raumfahrtmuseums Morgenröthe-Rautenkranz. Zum Einsatz kamen die Vereinslokomotiven 52 80 47-4 und 110 101-3.

Mehr Bilder von den beiden Sonderfahrten gibt es in der Bildergalerie

Bild: Mario Elsner

528047_1

26.02.2011 - Erster Einsatz für Vereinsdampflok 52 8047 im Jahr 2011

Den ersten Einsatz im neuen Jahr hatte unsere Vereinsdampflok 52 8047-4 am 26.02.2011. An diesem Tag wurde ein Sonderzug des Lausitzer Dampflokclubs von Dresden nach Altenberg und zurück befördert. Zuglok bis Dresden war die 35 1019, welche den Tag im Bw Dresden-Altstadt verbrachte.

Der nächste Einsatz unserer Dampflok ist vom 01. bis 03.04.2011 beim Eisenbahnfest im Bw Dresden-Altstadt.

Bild: Oliver Hofmann

altenberg01_kl

26.08.2010 - Schmalspurbahn Dampfloks im Bw Nossen

Zum Ende des Monates August und kurz vor dem großen Eisenbahnfest anläßlich der 825 Jahrfeier der Stadt Nossen bekam das Bw Nossen zwei neue Ausstellungsstücke. Ab sofort stehen im Lokschuppen auf dem Schmalspurbahn-Hochgleis (Stand 5) zwei Schmalspurbahn Dampfloks der Gattung VIIK. Diese wurden uns als Dauerleihgabe der SGD zur Verfügung gestellt: 99 1747-7 und 99 1778-2.

Bilder von der Überstellung gibt es in der Bildergalerie

Bild: Ive Bartusch

7k_8_sm

15.08.2010 - Erster Einsatz für Vereinsdiesellok

Am 15.08.2010 konnte die Vereinsdiesellok 110 101-3 endlich zum ersten Mal an einem Sonderzug der IG Dampflok Nossen e.V. zum Einsatz kommen. An diesem Tag hatte sie die Aufgabe, die Vereinsdampflok 52 8047-4 bei der Sonderfahrt von Nossen nach Holzhau mit Schiebediensten zu unterstüzen. In Holzhau wurde der Zug umrangiert und die Lokpersonale konnten eine Pause einlegen. Für die Reisenden ging es im Schienenersatzverkehr weiter in Richtung Moldava und Osek. Die Diesellok leistete an diesem Tag wertvolle Dienste und steht uns nun für weitere Fahrten zur Verfügung.

Den nächsten Einsatz hat die Lok zum großen Eisenbahnfest in Nossen.

Bild: Jens Haipeter

v100_holzhau_sm

11.06.2010 - Hauptuntersuchung für Vereinsdiesellok

Am 11.06.2010 konnte in Nossen die frisch Hauptuntersuchte und in Reichsbahnoutfit lackierte Vereinsdiesellok 110 101-3 gesichtet werden. Die Lok wird nun durch die Firma WFL eingesetzt und steht dem Verein für Sonderfahrten zur Verfügung. Freuen wir uns auf schöne Züge und Leistungen mit der Lok und auf möglichst zahlreiche Einsätze.

Bei der Sonderfahrt am 12.06.2010 konnte sie leider wegen eins kleinen technischen Defekts nicht eingesetzt werden, welcher aber nun behoben ist.

Bild: Ive Bartusch

110101_1

02. und 03.04.2010 - Sonderfahrten zum Osterfest 2010

Traditionell fanden auch in diesem Jahr wieder am Karfreitag auf der Zellwaldbahn zwischen Nossen und Freiberg Pendelfahrt mit der Dampflok 52 8047 zum Ostereiersuchen statt. Es gab wieder zwei Züge ab Nossen bzw. Freiberg und wie bereits in den Jahren zuvor konnten wir uns über mangelnde Fahrgäste nicht beklagen, denn die Fahrten waren alle ausverkauft. Am Ostersamstag fand dann die berühmte "Große Osterrundfahrt" statt, dieses Jahr war die Lessingstadt Kamenz unser Ziel. Auf dem Programm standen ein Stadtrundgang in Kamenz und zahlreiche Fotohalte und Scheineinfahrten sowie ein Besuch im Bw Kamenz bei der ITL.

Mehr Bilder von beiden Tagen finden Sie in der Bildergalerie

Bild: Mario Elsner

Ostern_2010_sm

13. und 14.02.2010 - Erster Einsatz für Dampflok 52 8047-4

Nach einem kurzen Winterschlaf für die vereinseigene Dampflok 52 8047-4 hatte sie am Wochenende vom 13. bis 14.02.2010 ihren ersten Einsatz im neuen Jahr. Im Rahmen einer Plandampfveranstaltung bespannte sie gemeinsam mit der 52 8154 aus Leipzig-Plagwitz schwere Braunkohlezüge vom Verladebahnhof der MIBRAG in Profen in das Heizkraftwerk Phönix bei Meuselwitz. Organisiert wurde diese Plandampfveranstltung von "LoRie", welcher für derartige Veranstaltungen sehr bekannt ist. An beiden Tagen übernahmen die beiden 52er die Planleistung je eins Voll- und eines Leerzuges. Umrahmt wurde diese Veranstaltung von einem kleinen Fotozug mit 50 3708 aus Blankenburg welche rund um Zeitz verkehrte. Das Bild zeigt die 52 8047 vor einem Vollzug im Bahnhof von Meuselwitz wo die Wasservorräte ergänzt wurden.

Bild: Oliver Hofmann

Meuselwitz_06_sm

09.02.2010 - Erneute Schneeräumfahrt auf der Zellwaldbahn

Bereits zum zweiten mal in diesem Jahr musste der Streckenbetreiber der Strecke Freiberg - Nossen die RIS Sachsen GmbH zu einer Schneeräumfahrt ausrücken. Am 08.01.2010 wurde die Strecke zum ersten mal mit zum Teil erheblichen Aufwand und unter Einsatz von schwerer Technik beräumt. Am 09.02.2010 erfolgte dann der zweite Einsatz. Da es in den vergangenen Wochen zu teils starken Schneefällen kam, hatte man auch mit sehr großen Schneewehen zu kämpfen. Doch nun ist die Strecke für Sonderfahrten wieder befahrbar.

Bilder von der Räumfahrt gibt es in der Bildergalerie

Bild: Fabian Schenk

110210_1_sm

18.12.2009 - Schneeräumfahrt auf der Zellwaldbahn

Da für das 4. Adventswochenende auf der Zellwaldbahn ein Weihnachtsmarktexpress zwischen den Städten Freiberg und Nossen geplant war musste der Infrastrukturbetreiber, die RIS Sachsen GmbH, am 18.12.2009 mit ihrer eigenen Diesellok 112 708 und einem Schneepflug der Bauart Meinignen zu einer Schneeräumfahrt anrücken. Denn in der Woche vor der Sonderfahrt hatte es um Nossen und Freiberg kräftig geschneit, so wurde mit der V100 und dem Schneepflug die Strecke frei geräumt und der Sonderfahrt zum Jahresabschluss stand nichts mehr im Wege.

Bild: Andreas Rost

Winterdienst_09_sm

05.10.2009 - Förderung und Zukunft der Zellwaldbahn mit eigenem Förderverein

Nach der Zusage des Infrastrukturbetreibers zur Weiterbelebung der Strecke Nossen - Freiberg atmen alle Beteiligten erst einmal kräftig durch. Damit die Zellwaldbahn schnell auf sicheren finanziellen Schienen rollen kann, hat sich am 03.10.2009 ein neuer Förderverein gegründet. Der Förderverein Zellwaldbahn wird mit der IG Dampflok Nossen e.V. und der BSW Freizeitgruppe Großvoigtsberg die Zusammenarbeit fördern, erhalten und weiter ausbauen. Zusätzlich werden Sponsoren und Finanzierungsmöglichkeiten gesucht werden, um die Strecke für den Infrastrukturbetreiber RIS Sachsen weiter attraktiv zu machen. Dabei will der Verein insbesondere die Städte Freiberg und Nossen, sowie die umliegenden Gemeinden bitten, sich in Zukunft mit an den Unterhaltungskosten zu beteiligen. Dass dies kein leichter Weg wird, wissen die Eisenbahnfreunde. Trotzdem sehen alle die Zukunft der Zellwaldbahn optimistisch und auch im nächsten Jahr wird es wieder zahlreiche Aktivitäten geben. Höhepunkte wie 125 Jahre Strecke Nossen - Freiberg - Holzhau - Brüx und das 825 jährige Stadtfest von Nossen sind schon in der Vorbereitung.

Nach der Zusage zum Erhalt der Strecke wurde kräftig am Gleis zwischen Nossen und Freiberg gearbeitet. Es wurden u.a. ein Bahnübergang in Kleinwalthersdorf erneuert, mehrere Schwellen ausgetauscht und der Wildbewuchs entlang de Strecke entfernt.

Bild: Mario Elsner

Bau_Riss_1109_sm

05.09.2009

Im Monat August wurde wieder ein historisches Fahrzeug aus unserem Museumsbestand optisch aufgearbeitet und ausstellungsfähig hergerichtet. Durch unsere fleißigen 1€-Jobber wurden diese, zum Teil sehr umfangreichen Arbeiten realisiert. Derzeit wird das innere des Lokschuppens verschönert und zum Ausstellungsraum hergerichtet. Weiterhin ist für dieses Jahr noch die Einrichtung von Schlaf- und Aufenthaltsräumen für Gastpersonale geplant.

Bild: Thomas Salomon

Fahrzeug_SPM_sm

19.08.2009

Auch in diesem Jahr fand am vorletzten Augustwochenende im Sächsischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf das berühmte Heizhausfest statt. In diesem Jahr stand es unter dem Motto "200 Jahre Richard Hartmann". Auch aus Nossen waren wieder einige Gastfahrzeuge zusehen, so wurden am 19.08.2009 die Dampfloks 50 3610 (WFL), 52 8047 (IG Dampflok Nossen e.V.) und 35 1113 (DB Museum) nach Chemnitz-Hilbersdorf überführt. Der Eröffnungssonderzug des 19.Heizhausfestes kam am 21.08.2009 mit zwei Loks der Baureihe 50 über Nossen und ergänzte im Bw die Wasservorräte. Das Bild zeigt den Lokzug bei der Überführung nach Chemnitz am 19.08.2009 am Nossner Stadtbad.

Bild: Marco Heyde

3610Bad_sm

01.07.2009

In der letzten Woche im Monat Juni fanden auf der Zellwaldbahn und im Bahnhof Nossen umfangreiche Filmdreharbeiten für den Film "Go West - Freiheit um jeden Preis" statt. Dazu wurde die Lok 232 158 der LEG und der Wagenzug der Dampf Plus GmbH eingesetzt und für die Filmaufnahmen äußerlich verändert. Durch diese Filmarbeiten und die damit verbundenen finanziellen Einnahmen konnte der gegenwärtige Betreiber die RIS Sachsen GmbH die Kündigung des Pachtvertrages zurückziehen und damit ist die Zunkuft der Zellwaldbahn vorerst gesichert. Der Film wird voraussichtlich im Frühjahr 2010 im Fernsehen laufen.

Bild: Mario Elsner

Filmdreh_Wald_09_sm

20.05.2009 bis 24.05.2009

Vom 20.05. bis 24.05.2009 waren Mitglieder der IG mit der Diesellok 234 304 (Leihgabe vom DB Museum) bei den Schwarzenberger Eisenbahntagen vertreten. Es waren an diesem Wochenende insgesamt drei Loks dieser Baureihe ausgestellt. Während der Veranstaltung wurde auch die Dampflok 50 3616 von Klostermansfeld nach Schwarzenberg überführt, die Maschine erhielt dort eine Hauptuntersuchung. Die Überführung der 234 304-4 von und nach Schwarzenberg erfolgte mit den Loks 204 013 und 112 565 der Pressnitztalbahn.

Bild: Marco Heyde

234304_Press_sm

13.05.2009

Damit die Besucher unserer Homepage auch in Zukunft immer auf dem neuesten Stand sind, werden derzeit zahlreiche Änderungen/Erweiterungen vorgenommen. Es gibt zum Beispiel ein Formular wo Fahrkarten sofort Online bestellt werden können. Weiterhin wird es in kürze einen Spendenaufruf "Neue Achsen für die 52 8047" geben. In den letzten Tagen wurden auch sehr viele neue Bilder online gestellt und es werden noch einige folgen. Die Fahrzeugseite präsentiert sich auch mit Neuzugängen und die Terminseite ist ebenfalls auf dem neuesten Stand.

Im Zuge der Umbau-/Erweiterungsarbeiten bitten wir Sie um Verständniss, falls mal die eine oder andere Seite nicht erreichbar ist.

Der Webmaster / IG Dampflok Nossen e.V.

.

18.04.2009 bis 19.04.2009

Vom 18.04. bis 19.04.2009 wurde im ehemaligen Bahnbetriebswerk Nossen ein Eisenbahnfest veranstaltet. Bei gutem Wetter und sehr vielen verschiedenen Attraktionen kamen zahlreiche Besucher auf das Bw-Gelände und bestaunten die vielen Loks. Es waren 4 Dampfloks unter Dampf (52 8047, 52 8029, 50 3610, 58 1111) und drei weitere (18 201, 35 1113, 52 8131) waren ebenfalls ausgestellt. Weiterhin waren mehrere Kleindieselloks zu sehen und die 234 304 sowie eine modernisierte DR V100 der Firma Wedler und Franz. An diesem Wochenende wurde um Nossen auch eine Fotogüterzugaktion mit 58 1111 durchgeführt. Wobei die Lok im Bw Nossen oft ihre Vorräte ergänzte und über Nacht blieb.

Bilder der Veranstaltung gibt es in der Bildergalerie

Bild: Marco Heyde

Bw_Fest_0409_1_sm

17.04.2009

Am 17.04.2009 wurde der schon länger geplante Fahrzeugtausch in Form von N4 aus Großvoigtsberg nach Nossen und eine V10B von Nossen nach Großvoigtsberg verwirklicht. Mit Hilfe einer V100 der Firma Wedler und Franz wurde der Tausch bei nicht so gutem Wetter durchgeführt. Die N4 ist betriebsfähig und wird ab sofort im Bw Nossen als Rangierlok genutzt. Ebenfalls wurde ein MZ-Gerät mit von Großvoigtsberg nach Nossen überführt.

Bilder davon gibt es bald in der Galerie!

Bild: Ive Bartusch

Fahrzeugtausch_1_sm

12.01.2009

Da in diesem Jahr der Winter sich auch im Flachland blicken lassen hat, konnte man heute die RPE V100.01 zum erstenmal mal bei einem durchgängigen Einsatz auf der Zellwaldbahn beobachten. Sie fuhr von Mulda über Freiberg nach Nossen und wieder zurück, wobei die Lok heute zum ersten mal auf der Nossner "Scheibe" war. Bei der Fahrt wurden alle Hindernisse und Verwehungen, welche durch die starken Schneefälle der letzten Tagen entstanden sind, beseitigt. Nun ist die Zellwaldbahn wieder frei für Sonderzüge. Der erste läßt auch nicht lange auf sich warten, am 17.01.09 fährt das SEM von Chemnitz über die Zellwaldbahn nach Radebeul.

Bild: Heiko Vogler

RPE_V100_sm

19.12.2008

Am Freitag, den 19.12.2008 konnte die neue Lok 112 565 der Pressnitztalbahn in Nossen angetroffen werden. Sie war in Nossen, um einige Wagen von DampfPlus (München) für eine Betriebssonderfahrt zuholen. Im Monat Dezember konnten aber noch andere neue V100 von verschiedenen Eisenbahnverkehrsunternehmen angetroffen werden, zum Beispiel der LEG oder der WFL.

Bild: Marco Heyde

Press_112_565_sm

14.11.2008

Am Freitag, den 14.11.08 fand mit der Dampflok 65 1049 eine nicht öffentliche Sonderfahrt von Chemnitz über Freiberg und die Zellwaldbahn nach Nossen statt. In Nossen fand ein kurzer und außerplanmäßiger Besuch des Lokschuppens statt bevor es wieder zurück in Richtung Freiberg und Chemnitz ging. Anlass der Fahrt war die Übergabe der Strecke Nossen - Freiberg an die Deutsche Regional Eisenbahn (DRE).

Bild: Marco Heyde

141108_1_sm

31.10.2008

Am 31.08.2008 veranstalteten wir in Zusammenarbeit mit der BSW Freizeitgruppe "Museumsbahnhof Großvoigtsberg" - Halloweenfahrten auf der Zellwald. Mit der Dampflok 52 8047 ging es zuerst von Nossen nach Freiberg wo weitere Fahrgäste aufgenommen wurden. Die Rückfahrt in Richtung Nossen war allerdings am Haltepunkt "Kloster Altzella" zu Ende. Hier gab es für die Fahrgäste und speziell für die Kinder einen Auftritt des Freiberger Karnevalvereines, danach ging es mit bunten Lampions in Richtung Bahnhof Nossen entlang der Freiberger Mulde. Die Dampflok fuhr in dieser Zeit auf die Drehscheibe im Bw und anschließend ging es wieder in Richtung Freiberg. In Großvoigtsberg wurde ein kurzer Halt zum Wasser fassen eingelegt bevor es weiter nach Freiberg ging.

Bild: Ive Bartusch

311008_1_sm

31.08.2008

Am 31.08.2008 war die 35 1097 aus Glauchau mit einem Sonderzug des Vereines "Sächsischer Eisenbahnfreunde" aus Schwarzenberg unterwegs. Dabei ging es nach Dresden und Meißen wo die Fahrgäste eine Schaufelraddampferfahrt machen konnten. Weiter ging die Fahrt über die Zellwaldbahn nach Nossen. Hier wurde die Lok im Bw mit Wasser versorgt und für die Rückfahrt nach Schwarzenberg gedreht.

Bild: Ive Bartusch

310808_5_sm

18.08.2008

Am 18.08.2008 wurde bei unserer Vereins-Dampflok 52 8047-4 eine Kesselzwischenuntersuchung durchgeführt, welche ohne Probleme bestanden wurde. Somit hat die Dampflok 52 8047-4 ab dem 18.08.2008 wieder für 3 Jahre eine gültige Kesselfrist und steht somit für Einsätze zur Verfügung.

Der 18.08.2008 war für den Verein ein wichtiger Tag, denn es zeigte sich das sich die monatelangen Arbeiten an der Lok und die Lösung von Problem gelohnt haben. Wir möchten uns deshalb bei allen Spendern, beteiligten Firmen und vorallem bei den aktiven Mitgliedern des Vereins - welche fast täglich mehrere Stunden, teilweise nach der richtigen Arbeit an der Lok schraubten recht herzlich bedanken! Nicht zuvergessen sind unsere Familien und Angehörige welche uns in dieser Zeit teilweise wenig zusehen bekamen.

Es ist geschafft - die Lok kann und darf wieder fahren und wir sind stolz auf unser "Alte Dame" - die Dampflok 52 8047-4!

Bilder von der Kesselrevision gibt es in der Bildergalerie

Bild: Oliver Hofmann

180808_1_sm

12.08.2008

In den letzten Wochen wurde unser Kohlekran EDK 6 im Bw Nossen durch fleißige ABM-Kräfte mit neuem Lack versehen. Dank eines aktiven Vereinsmitglieds konnte das Fahrzeug nun auch mit der originalen Beschriftung versehen werden. Das Bw Nossen hat damit wieder ein seltens Fotomotiv mehr und es wird derzeit schon am nächsten Objekt gearbeitet.

Bild: Marco Heyde

110808_1_sm

16.07.2008 - Dampflok 52 8047-4 bald wieder betriebsfähig

Die vereinseigene Dampflok 52 8047-4 ist bald wieder voll funktionstüchtig. In den letzten Wochen haben die Vereinsmitglieder um Reinhardt Müller intensiv an der Lok gearbeitet und die Wasserdruckprobe durchgeführt, welche bestanden wurde. Dies war ein Beweiß das sich die Arbeit lohnt und gibt somit Kraft die restlichen Arbeiten am Kessel und Fahrwerk durchzuführen. Sobald alle Arbeiten beendet sind erfolgt die Heißdampfprobe und dann geht es vielleicht schon mit eigenem Dampf zum Heizhausfest Ende August nach Chemnitz-Hilbersdorf.

Finanziell unterstützt wurden wir durch die Stadt Nossen und durch einige Unternehmen der Region, doch auch weiterhin sind wir auf Ihre Spenden angewiesen denn unsere Lok braucht auch neue Räder damit sie noch lange ihre Kesselfrist abfahren kann. Sobald es Neuigkeiten zur Kesselfrist der Dampflok gibt, werden wir Sie informieren!

IG Dampflok Nossen e.V.

.

12.07.2008

Nach einigen Jahren Stillstand geht nun auch die Aufarbeitung der Dampfspeicherlok des Vereins weiter. Die Lok erhält vorerst eine neue Lackierung und später wird sie vielleicht einmal wieder zum selber fahren aufgearbeitet. Derzeit sind der Rahmen sowie die Achsen der Lok mit Rostschutz behandelt und in den nächsten Tagen erfolgt die Lackierung mit einem roten Farbton. Ziel ist es die Lok bis zum Bw-Fest im September in einem neuen Glanz erstrahlen zulassen.

Bild: Oliver Hofmann

170708_1_sm

28.06.2008

In den letzten Wochen wurde unser Kohlekran EDK 6 im Bw Nossen durch ABM-Kräfte komplett entrostet und mit Rostschutz behandelt. Weiterhin erhielt er eine neue Lackierung und erstrahlt nun wieder in frischem Blau. Derzeit wird das Fahrwerk von Dreck und alter Farbe befreit und erhält anschließend auch einen neuen Anstrich.

Bild: Oliver Hofmann

170708_2_sm

31.05.2008

Am Samstag, den 31.05.2008 fand im Nossner Bahnbetriebswerk ein Frühlingsfest der NWD OST statt. Dazu fand mit der Dampflok 52 8029-2 am Vormittag eine Sonderfahrt von Nossen über Meißen nach Dresden-Neustadt und zurück sowie am Nachmittag eine Fahrt von Nossen über die Zellwaldbahn nach Freiberg und zurück statt. Im Bahnbetriebswerk wurden die Fahrzeuge ausgestellt, es gab Führungen durch das Bw und Führerstandsmitfahren.

Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie

Bild: Marco Heyde

310508_1_sm

26.05.2008

Heute wurde die Dampflok 52 8029-2 wieder aus dem Winterschlaf geholt. Da sie ihren letzten Einsatz im Dezmeber 2007 hatte wurde sie heute angeheizt um alles zu überprüfen und sie für ihre nächsten Einsätze, welche bald anstehen, wieder flott zumachen. Gleizeitig wurde die Vereinseigene Lok 52 8047-4, welche derzeit wieder betriebsfähig aufgearbeit wird, nach langer Zeit mal wieder an die Luft gelassen und gründlich gereinigt. Die "Gute" soll noch in diesem Jahr wieder eigenen Dampf machen und vor Sonderzügen zum Einsatz kommen.

Bild: Oliver Hofmann

260508_3_sm

08.04.2008

Der Aktuelle Zustand der Dampflok 52 8131 wurde am 27.04.2008 im Bild festgehalten. Die Dampflok, welche sich im Eigentum der Firma WFL befindet, ist seit November 2006 in Nossen und wird Stück für Stück in Nossen aufgearbeitet. Wir wünschen weiterhin viel Glück und Erfolg bei der Arbeit an der Lok und freuen uns schon auf den ersten eigenen Dampf.

Bild: Marco Heyde

8131_27408_sm

21.03.2008 und 23.03.2008

Auch dieses Jahr waren zum Osterfest wieder Dampfloksonderzüge um Nossen unterwegs. Am Karfreitag wurde zweimal mit der Dampflok 52 8079 zwischen Nossen und Freiberg auf der Zellwaldbahn gefahren. Dabei wurde wie in den letzten Jahren schon am Haltepunkt Zellwald der Osterhase gesucht. Am Ostersonntag wurde eine große Rundfahrt mit der schnellsten betriebsfähigen Dampflok der Welt, der 18 201 und der Lok 52 8079 veranstaltet. Ziel war die Stadt Zeitz wo die Fahrgäste die Möglichkeit hatten sich die Stadt von "unten" an zusehen.

Mehr Bilder gibt es in der Galerie

Bild: Ive Bartusch

210308_9_sm

02.02.2008 - 24.02.2008

Wie im vergangenen Jahr fahren auch im Februar 2008 wieder die Ski- und Wanderexpresse auf der Zellwaldbahn. Allerdings sind in diesem Jahr andere Fahrzeuge im Einsatz. Am ersten Wochenende war die Diesellok 112 708 der RIS Sachsen GmbH mit zwei Wagen der Christian Goldschagg-Vermietung unterwegs. An den folgenden Wochenenden kommen moderne Triebwagen vom Typ RS1 "Regio Shuttle" der City-Bahn Chemnitz GmbH zum Einsatz.

Bild: Oliver Hofmann

skiexpress_5_sm

09.12.2007

Am Sonntag, den 09.12.2007 fand eine Sonderfahrt von Nossen nach Schlettau im oberen Erzgebirge statt. Dabei ging es über Döbeln, Chemnitz, Aue und Schwarzenberg nach Schlettau. Die Rückfahrt erfolgte über Annaberg-Buchholz, Zschopau, Flöha, Chemnitz und Döbeln. Im Einsatz war bei der Fahrt die Dampflok 52 8079-7. Dies war die letzte Veranstaltung der IG Dampflok Nossen e.V. im Jahr 2007. Bei der Fahrt auf einer landschaftlich sehr schönen Strecke befuhren wir auch die nicht mehr im öffentlichen Personennahverkehr betriebene Strecke Schwarzenberg - Annaberg Buchholz sowie das berühmte Markersbacher Viadukt. In Schlettau war ein längerer Aufenthalt wo die Fahrgäste das Ritterschloss und den historischen Bahnhof besuchen konnten.

Mehr Infos zu dieser Strecke: Eisenbahnen im Erzgebirge

Bild: Oliver Hofmann

91207_2_sm

06.12.2007

Am Donnerstag, den 06.12.07 fand eine Charterfahrt des BSW von Dresden nach Schwarzenberg und zurück statt. Dieser Zug war einer der längsten welche die IG Dampflok Nossen e.V. je befördert hat. Er bestand aus 11 Wagen (ab Chemnitz kam noch ein Wasserwagen dazu) und wurde von den Dampfloks 52 8079-7 und 52 8029-2 gezogen. Die Fahrt ging über Freiberg, Chemnitz und Aue nach Schwarzenberg, wobei hinzu noch im SEM Chemnitz-Hilbersdorf Wasser genommen wurde. Dies war eine der größten Veranstaltungen von unserem Verein und wir möchten uns bei allen Beteilgten recht herzlich bedanken. Immehin waren es über 500 Fahrgäste!

Bild: Falko Schubert

061207_1_sm

27.10.2007

Am 27.10.2007 war es endlich soweit, die Dampflok 35 1113-6 konnte wieder zurück nach Nossen geholt werden! Geschleppt von der 232 004 der Leipziger Eisenbahngesellschaft mbH ging die Lok von Leipzig-Plagwitz zurück in ihre alte Heimat. Die Lok ist die letzte Dampflok dieser Baureihe, die gebaut wurde. Bis zum Jahr 2001 war die Lok schon in Nossen beheimatet und ging dann als Dauerleihgabe ins Eisenbahnmuseum Leipzig-Plagwitz. Hier wurde Sie bis zum 27.10.2007 liebevoll gepflegt und ist nun wieder auf ihrem Stammgleis im Nossner Lokschuppen zu bewundern. Sie ist Eigentum des DB-Museums Nürnberg

Bild: Oliver Hofmann (24.05.2008)

240508_4_sm

23.09.2007

Nach dem Bw-Fest am 22.09.2007 ging es am frühen Morgen des 23.09.2007 von Nossen über Döbeln nach Berlin-Schöneweide. Dort fand vom 28.09.2007 bis 30.09.2007 ein großes Eisenbahnfest mit einem großen Teffen von Loks der Baureihe 52 statt. Daran nahmen auch die 52 8047-4, 52 8079-9 und 52 8029-2 teil, welche am 23.09.2007 mit ihren Begleiterwagen nach Berlin-Schöneweide fuhren. Am Samstag, den 29.09.07 fuhr von Nossen über Dresden auch eine Sonderzug mit der 18 201 nach Berlin-Schöneweide.

Bild: Oliver Hofmann

23907_1_sm

24.08.2007

Anlässlich des 17. Heizhausfestes vom 24.08.07 bis 26.08.07 in Chemnitz-Hibersdorf verkehrte am Freitag, den 24.08.07 der "Heizhausexpress" als Eröffnungszug. Der Zug wurde von den Loks 35 1019 und 35 1097 gezogen. Die Fahrt ging von Chemnitz über Freiberg und die Zellwaldbahn bis nach Nossen. Hier wurde eine Scheineinfahrt durchgeführt und die Loks fuhren zum Wasser fassen und zur Fotoparade ins Bw Nossen! Danach ging es über Döbeln, Riesa, Dresden und Freiberg zurück nach Chemnitz-Hilbersdorf.

Bild: Ive Bartusch

sem_12_sm

13.07.2007 - 15.07.2007

Anlässlich des Eisenbahnfestes im Bw Halle P fuhr die Dampflok 18 201 am Freitag, den 13.07.2007 zum Besuch in ihre alte Heimat. Hier konnte sie am Wochenende ausführlich begutachtet werden und bei einer Führerstandsmitfahrt konnte man das Fahrgefühl auf der Lok kennenlernen. Am Sonntag, den 15.07.2007 erfolgte dann die Rückfahrt über Leipzig und Döbeln nach Nossen.

Bild: Marco Heyde

1820_sm

15.07.2007

Im Rahmen einer Sonderfahrt von Chemnitz über Freiberg und die Zellwaldbahn kam am Sonntag, den 15.07.2007 das Ferkeltaxi der "Traditionsgemeinschaft Ferkeltaxi e.V." nach Nossen. Hier wurde das Bw Nossen besichtigt und auf der Rückfahrt welche ebenfalls über die Zellwaldbahn führte wurde in Großvoigtsberg der Museumsbahnhof besichtigt und es gab leckeres vom Grill für die Reisenden.

Bild: Ive Bartusch

ferk_sm

08.06.2007 - 10.06.2007

Im Rahmen des Riesaer Stadtfestes fanden vom 09.06 bis 10.06.2007 die Riesaer Verkehrstage statt. Dazu gab es im Hafen eine Fahrzeugausstellung und einen Pendelverkehr zum Bahnhof. An dieser Veranstaltung war auch unser Verein beteiligt, wir waren mit den vereinseigenen Fahrzeugen 52 8047-4, N4 und der Kö beteiligt. Zu dieser Veranstaltung fand am 08.06.2007 die Überführung der Fahrzeuge nach Riesa statt.

Bild: Oliver Hofmann

rie_1_sm

21.04.2007

Am Samstag, den 21.04.2007 fand eine Sonderfahrt mit der WFL Lok 11 auf der Zellwaldbahn statt. Grund dafür war ein Kindergeburtstag. Diese Fahrt wurde gleichzeitig auch als kleine Lastprobefahrt genutzt um zu sehen mit wie vielen Wagen diese Lok auf der Zellwaldbahn zukünftig eingestzt werden kann. Da sie diese gemütliche Fahrt ohne Probleme überstanden hat können wir mit ihr in Zukunft auch Charterfahrten auf der Zellwaldbahn anbieten. Egal ob Geburtstag, Hochzeit, Betriebsfeier oder Weihnachtsfeier, nehmen Sie Kontakt mit uns auf und wir machen Ihnen ihr eigenes Angebot.

Bild: Oliver Hofmann

L11_sm

06.04.2007 - 08.04.2007

Das Osterfest 2007 stand in Nossen unter dem Motto "Dampflokfest und Osterhase". Am Wochenende vom 06.04.07 bis 08.04.07 sollte das Bw Nossen noch einmal an Bedeutung gewinnen. Am Karfreitag begonnen wir mit zwei Pendelfahrt durch den Zellwald. Am Ostersamstag war dann das Bahngelände für die Besucher geöffnet und für die Fotofans organisierten wir gemeinsam mit dem Fotofreund Falko Schubert und der Leipziger Eisenbahngesellschaft mbH einen Fotogüterzug um Nossen. Dieser Zug wurde abwechselnd von drei verschiedenen Dampfloks der Baureihe 52.80 gezogen. Am Ostersonntag war dann der eigentliche Höhepunkt. Durch den Eisenbahnfreund Andreas Knaak wurde ein Treffen von mehreren Sonderzügen in Nossen organisiert. Leider konnten wegen erhöhter Waldbrandgefahr die Schnellzugdampfloks 03 1010 und 03 204 nicht nach Nossen reisen. Die Züge kamen aber trotzdem, sie wurden von historischen Dieselloks gezogen.

Mehr Bilder gibt es in der Bildergalerie

wald_sm

03.02.2007 - 25.02.2007

An allen Wochenenden im Februar 2007 pendelte das Ferkeltaxigespann 772 312 und 772 367 im zweistunden Takt zwischen Nossen und Freiberg. In Freiberg bestand Anschluss an die Züge der Freiberger Eisenbahn ins Holzhauer Skigebiet. An dieser Veranstaltung waren die RIS Sachsen GmbH, die Citybahn Chemnitz, die IG Dampflok Nossen e.V., die BSW-Freizeitgruppe "Museumsbahnhof Großvoigtsberg", der Klosterbezirk Altzella und die Traditionsgemeinschaft "Ferkeltaxi" e.V. beteiligt. Trotz des sehr milden Wetters waren die Fahrten sehr gut besucht.

Bild: Mario Elsner

TAXI1_sm

02.01.2007

Am 02.01.2007 kam die WFL Lok 11 der Firma WFL per Tieflader nach Nossen. Diese Lok steht nun unserem Verein für Rangierarbeiten und Sonderfahrten auf der Zellwaldbahn zur Verfügung.

Bild: Oliver Hofmann

w11_sm

18.11.2006

Am Abend des 18.11.2006 kam 52 8131 aus Salzwedel nach Nossen. Damit sind in Nossen nun 4 Loks der Baureihe 52.80 zu sehen. Die Lok 52 8131 wir derzeit von der Firma WFL aufgearbeitet.

Bild: Marco Heyde

Ankunft_8131_sm